Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Lesen Sie unseren Datenschutzhinweis für weitere Informationen.

 

Virunga Projekt erhält 500 Euro über T-Shirt Verkauf

Die fleißige Schülerin Alina Bunk beteiligt sich bereits zum zweiten mal an der Handysammelaktion zum Schutz des Gorillas. Diesmal mit einem eigenen Infostand und einer T-Shirt Aktion

Schulfest_Alina_Bachmann2016.jpeg
Alinas Infostand zur ZGF mit T-Shirt Aktion

22. Juli 2016

Die zwölfjährige Schülerin Alina Bunk aus Frankfurt hat sich ganz dem Schutz der letzten Berggorillas verschrieben. Bereits im letzten Jahr hatte sie gesammelte Handys der ZGF übergeben. Im Frühjahr belegte Alina den dreitägigen Kinderfotokurs in der Woche "Biologische Vielfalt erleben" mit Detlef Möbius und den Naturschutzbotschaftern im Zoo Frankfurt. Man kann Alina wirklich als Fan der ZGF und vor allem der Gorillas bezeichnen.
In diesem Jahr trug Alina den Schutz der Berggorillas thematisch sogar in ihre Schule, der Anna Schmidt Schule in Nieder Erlenbach. Auf dem Schulfest kurz vor den Sommerferien verteilte Alina an einem Infotisch Materialien zu den weltweiten Schutzgebieten und Projektarbeiten der ZGF, unter anderem das Mitgliedermagazin Gorilla. Doch damit gab sich Alina nicht zufrieden. Zusammen mit ihrer Mutter kaufte sie im Vorfeld des Schulfestes Basic T-Shirts ein und designte diese selbst mit eigenen Tierschablonen. Jedes T-Shirt wurde individuell und mit viel Hingabe durch die Familie Bachmann gestaltet. 
Dazu sammelt Alina auch weiterhin alte Mobiltelefone für die Sammelaktion "Ein Handy für den Gorilla" an Ihrer Schule und im privaten Umfeld. 30 ausrangierte Mobiltelefone konnte sie wieder dem Projekt zukommen lassen. 
Der Einsatz auf dem Schulfest gestaltete sich als voller Erfolg, viele T-Shirts fanden neue Besitzer und Alina war stolz auf ihre eigenommenen Spendenerlöse zum Gunsten der Gorillas.

Alina_Bachmann_22_07_16.jpg
Übergabe des Spendenerlös durch Alina Bachmann an den ZGF Projektleiter Michael Kauer

Der Erlös dieser Spendenaktion wurde durch Alina dem Projektleiter der Naturschutzbotschafter Michael Kauer im Büro der ZGF im Zoogesellschaftshaus in Frankfurt übergeben. Mit dem nachträgliche Aufrunden des eingenommen Spendenerlös durch die Familie Bachmann konnte zum Schutz der letzten Berggorillas im Virunga Nationalpark stolze 500,- € der ZGF überreicht werden.

 

Die ZGF und die Berggorillas sagen rechtherzlichen Dank an Alina für ihren Einsatz und ihren Eltern sowie der Schulleitung der Anna Schmid Schule, die das Engagement von Alina tatkräftig unterstützt haben. Für Zoobesucher gibt es die Möglichkeit am Tag des Gorillas am 29. Oktober selbst gestaltete T-Shirts im Menschenaffenhaus Borgoriwald im Zoo Frankfurt am Stand von Alina gegen ein Spende für die Berggorillas zu erwerben.